Angebote der Ökumene

Gründung der ACK

Ökumenischer Gottesdienst mit Gründung der ACK

Wann: Sonntag, den 26. Januar um 19 Uhr
Wo:    
Pfarrkirche Prien, anschließend Stehempfang im Pfarrheim Prien

„Miteinander –wie sonst?!“. Das war beim Zeltlager der Priener Jugend vor vier Jahren der Schlager: wir haben’s jeden Tag beim Abendgebet am Lagerfeuer gesungen: „Miteinander kann es anders geh’n, miteinander neue Wege geh’n.Miteinander, miteinander – wie sonst?!“. Dieses Lied kommt mir in den Sinn für das neue Jahr. Schon im Januar wirdes konkret – und kann so das ganze Jahr prägen. Fast unbemerkt begann am 1. Adventssonntag der synodale Wegder Kirche in Deutschland: Im Münchner Dom und vielen anderen Bischofskirchen wurde von Bischöfen und Vertreter/innen des Zentralkomitee der Katholiken eine Kerze entzündet. Das Miteinander in der Kirche ist aus meiner Sicht unumgänglich. Anfang Februar nun ist die Erste Synodalversammlung. Die Initiatoren dieses Prozesses laden ein,diesen Weg nicht nur durch Gebet und Interesse zu begleiten, sondern sich auch einzubringen: Die Internetseite www.synodalerweg.de bietet konkrete Fragen für eine Beteiligung an der Diskussion über die vier Synodalforen an.
Ein anderes Ereignis von örtlicherTragweite ist die Gründung der lokalen Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK)zusammen mit der neuapostol. und den evang.-luth. Kirchengemeinden. Immer wieder haben wirdavon erzählt bzw. berichtet (z.B. in den Weihnachtspfarrbriefen).

Nun ist es soweit: am Sonntag, 26. Januar feiern wir die offizielle Gründung der ACK Chiemsee. Dazu sind Sie herzlich eingeladen: Um 19 Uhr zum Ökumenischen Gottesdienst in der Priener Pfarrkirche, anschl. zu einem Stehempfang und einem kurzen Gründungsakt im Priener Pfarrheim.

Wer sich über diese offizielle „Plattform der Ökumene“ informieren will kann dies unter www.ack-bayern.de bzw. die in den Kirchen ausliegenden Broschüren tun.Miteinander – wie sonst?! In einer Zeit der Individualisierungs- und Abschottungstendenzen in allen Bereichen der Gesellschaft ist das eine Kontrastbotschaft, das ist mir bewusst. Christinnen und Christen hat das zu allen Zeiten ausgezeichnet. So soll es auch im Jahr 2020 sein!

Ihr Pfarrer Klaus Hofstetter

Lebendigen Adventskalender 2019

Lebendigen Adventskalender 2019

Auch dieses Jahr wollen wir uns wieder mit dem Lebendigen Adventskalender auf den Weg durch den Advent machen. Der katholische Pfarrgemeinderat und der evangelische Kirchenvorstand laden alle Endorfer, jung und alt, Ehepaare, Familien und Alleinlebende, ein, sich zu
begegnen.
Jeden Abend vom 1. Advent (1. Dezember) bis 23. Dezember soll von 17.00 bis 17.30 Uhr ein Fenster an einem Haus in unserer Gemeinde festlich beleuchtet werden. Menschen treffen sich dann davor um zu singen, zu
reden, sich zu freuen, um sich auf Weihnachten einzustimmen. Ein Weg des Friedens durch unsere Gemeinde auf Weihnachten hin.
Im Ortsbereich und in den Außenbereichen gibt es sicher wieder viele Menschen, die bereit sind, in den Tagen der Adventszeit ein Fenster adventlich zu schmücken und zu beleuchten und sich so mit ihrem Fenster einzubringen in unseren Adventskalender.

Fotogalerie

Kath. Frauenbund (KDFB) am 04.12.2019

Familie Fenis und Pscherer am 11.12.2019

Familie Perl und Obermeier am 13.12.2019

Irmengard Grießl am 19.12.2019

Doris Meder am 21.12.2019

Adventswanderung am 22.12.2019

Familie Schiebel am 23.12.2019

Fotos: Herr Franz Gmeiner und Herr Andreas Schiebel

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen

Info-Abend am 04. Oktober 2019 im Pfarrzentrum Prien a. Chiemsee

Wir gründen eine lokale ACK – Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen!

Wir freuen uns, dass wir nach vielen Jahren und Jahrzehnten intensiver Ökumene nun einen wichtigen weiteren Schritt gehen:

Wir gründen eine lokale ACK!

Wir, das sind:
die römisch-katholischen Pfarrgemeinden der beiden Pfarrverbände Bad Endorf und Westl. Chiemseeufer, die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Bad Endorf, Aschau-Bernau und Prien und die neuapostolische Kirchengemeinde Prien.

Wenn Sie sich fragen, was denn eine ACK ist und was das bringt… oder wenn Sie sich denken, „Mensch, super, es geht was weiter in der Ökumene…!“, dann sind Sie herzlich eingeladen zum Info-Abend mit Apostel Wolfgang Zenker (Neuapostolische Kirche) und Dr. Elisabeth Dieckmann (ehem. Geschäftsführerin der ACK in Deutschland) am 04. Oktober 2019 um 19 Uhr im Pfarrzentrum Prien a. Chiemsee (Alte Rathausstr. 1a).

Und schon jetzt laden wir ein zur Gründung der lokalen ACK am Chiemsee im Rahmen der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen bei einem Ökumenischen Gottesdienst am Sonntag, 26. Januar 2020 voraussichtlich in Bad Endorf.

Für die Ökumene: Klaus Hofstetter, Karl-Friedrich Wackerbarth, Andreas Sargant.